Eröffnungsfeier der CIETAC European Arbitration Centre

  • On 2018-09-28

Am 28. September 2018 hielt die CIETAC in Wien die Eröffnungsfeier ihres österreichischen Stützpunktes. Botschafter Li Xiaosi der Botschaft der Volksrepublik China in Österreich, Vizepräsident Lu Pengqi des CCPIT (China Council fort he Promotion of International Trade), Botschaftsrat Gao Xingle und VIAC (Vienna International Arbitral Centre) Präsident Dr. Günther Horvath führten während der Zeremonie gemeinsam die symbolische Geste der Firmenschildenthüllung durch, um den neu gegründeten Stützpunkt zu eröffnen. An der Eröffnungsfeier waren insgesamt über 100 geladene Gäste anwesend, unter anderem Schiedsexperten aus China und Österreich, Juristen, Industriellen- und Handelsvertreter, Vertreter und Mitarbeiter von Bank of China, ZTE, ATB CRRC, der Wirtschaftsagentur Wien und der ACBA sowie Vertreter der Mitgliedsunternehmen der VCUOe.

Botschafter Li Xiaosi gratulierte zur Eröffnung des neuen Stützpunktes der CIETAC und hofft, dass das European Centre die Chance ergreift, die Kommunikation mit europäischen Kollegen aus der Branche auszubauen und sich immer weiter zu entwickeln.

Vizepräsident Lu Pengqi erklärte, der Aufbau des CIETAC Zentrums in Österreich komme zum richtigen Zeitpunkt und die CIETAC werde sich fleißig um die internationalen Streitfälle kümmern und Schiedsrechtsdienste immer besserer Qualität liefern.

Dr. Günther Horvath betonte dass die Wahl des Standort Wien für die Entwicklung der Schlüsselrolle der Arbitrage sehr hilfreich sei und der Initiative „One Belt, One Road“ allseitige Chancen erbringe.

 

 

0 Kommentare