Generalversammlung der VCUOe in 2020

  • On 2020-02-28

Am 28. Februar 2020 wurde die Generalversammlung der Vereinigung Chinesischer Unternehmen in Österreich 2020 erfolgreich abgehalten, an der über 20 Vertreter anwesend waren.

Am Anfang der Generalversammlung lobte S.E. Herr LI Xiaosi, Botschafter der Volksrepublik China in Österreich, die erzielten Ergebnisse der Chinesischer Unternehmen in Österreich und äußerte seine Erwartung an die weitere Entwicklung der Vereinigung. Er berichtete über die Lage der aktuellen Covid-19 Krise in China. S.E. Herr LI Xiaosi sagte, dass die chinesischen Unternehmen die Epidemie auch hier in Österreich ernst nehmen und aktiv Maßnahmen ergreifen sollen.

Herr XU Jiandong, Präsident der VCUOe, lieferte eine Arbeitsbilanz für das Jahr 2019. ZTE Austria GmbH lieferte an der Generalversammlung eine Zusammenfassung der Website des Vereins, und Huawei Technologies Austria GmbH lieferte eine Zusammenfassung der finanziellen Lage der Vereinigung für das Jahr 2019.

Bei der diesjährigen Generalversammlung fand auch die Wahl des Vorstandes statt. Nach einer Wahlabstimmung wurde einvernehmlich beschlossen, dass ICBC Austria Bank GmbH, ZTE Austria GmbH, Bank of China (Hungary) Close Ltd. Vienna Branch, Huawei Technologies GmbH und Air China Limited (Vienna Office) die Verantwortung des Vorstandes übernehmen. ICBC Austria Bank GmbH fungiert als der neue Vorstandsvorsitz des Vereins, dadurch ist auch Dr. LI Yanni die neue Präsidentin der Vereinigung. Außerdem wurde im Zuge der Generalversammlung das Veranstaltungsprogramm des Vereins für das Jahr 2020 besprochen.

 

0 Kommentare